Einstimmiges Votum für „Mister Europa“

Platz Eins in OWL für Elmar Brok zur Europawahl

Das war ein klares Ergebnis: Elmar Brok wurde vom Bezirksparteitag der CDU Ostwestfalen einstimmig für die Kandidatur zur Europawahl vorgeschlagen.

Bezirksvorsitzender Steffen Kampeter MdB sprach Elmar Brok für das überwältigende Ergebnis die Glückwünsche der CDU Ostwestfalen aus. Generalsekretär der CDU NRW, Bodo Löttgen, schloss sich den Glückwünschen an. Mit dem guten Ergebnis geht es jetzt darum, für den ostwestfälischen Spitzenkandidaten auch auf der Landesliste einen der vorderen Plätze zu erreichen. Auf Platz zwei in Ostwestfalen wählten die Delegierten Bernd Schulze-Waltrup aus Paderborn, auf Platz drei folgt Christophe Darley aus dem Kreis Höxter. Als europäischer Gast sprach der ehemalige italienische Europa- und Kulturminister Rocco Buttiglione zu den Delegierten.
 
Elmar Brok ist seit 1980 schon im Europäischen Parlament vertreten. Als Abgeordneter aus der Region versteht sich Elmar Brok trotz seiner wichtigen Ämter in Brüssel. So ist er als Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheit in Europa und der Welt unterwegs und auch bekannt. Für Ostwestfalen will sich Brok weiter engagieren. So sieht er der Kompensation des Abzugs der britischen Truppen auch Europa in der Pflicht.
 
Auf dem Foto von links: Rocco Buttiglione, Steffen Kampeter, Elmar Brok, Christophe Darley, Bernd Schulze-Waltrup, Bodo Löttgen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben