Auch Paul Ziemiak wird dabei sein

JU-Bundesvorsitzender spricht beim Neujahrsempfang auf Schloss Benkhausen

"Industrie 4.0" - unter diesem Motto stand im Oktober des letzten Jahres der JU-Deutschlandtag in Paderborn. Und um dieses Thema soll es auch bei unserem Jahresauftakt am Samstag, 25. Februar, auf Schloss Benkhausen gehen. 

Gute politische Rahmenbedingungen auf der einen Seite und eine auf die Zukunft ausgerichtete Wirtschaft auf der anderen Seite sind aus unserer Sicht notwendig, dass unser Wohlstand nicht im Zuge des technischen Fortschritts auf der Strecke bleibt.

Und so freuen wir uns, als kompetente Referenten zu diesem Thema unseren JU-Bundesvorsitzenden Paul Ziemiak sowie Guido Kaupmann, Geschäftsführer der Firma SDI Project Automation GmbH, begrüßen zu dürfen.

Der Empfang auf Schloss Benkhausen (Schlossallee 1, 32339 Espelkamp) beginnt um 11:00 Uhr. 

Schon an dieser Stelle gilt unser besonderer Dank unserem Gastgeber, der Firma Gauselmann. Wir werden im Laufe der Veranstaltung auch einen spannenden Einblick in die Abläufe eines der größten Arbeitgebers des Mühlenkreises bekommen. Darüber hinaus ist das Deutsche Automatenmuseum am Schloss Benkhausen beheimatet. Es besteht die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen.

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Zur besseren Planung wird darum gebeten, eine kurze formlose Anmeldung bis spätestens 22. Februar 2017 an die E-Mail-Adresse veranstaltung@ju-milk.de zu senden.


 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben